Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Warum sendet der SWR so selektiv?


Frank Stohl
@frankstohl
Warum sendet der SWR so selektiv?

Der Südwestrundfunk ist ein crossmedialer Informationssender in Baden-Württemberg: Welche Neuigkeiten wie präsentiert werden, darüber kann man sich manchmal nur wundern. Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Die Nachrichten beim SWR sind mehr so Good-News und das schlechte passiert nicht, wenn wir es nicht erwähnen. Gut ist übrigens CDU.

Rund 138 Millionen Euro kostete den Südwestrundfunk (SWR), pardon: den Gebührenzahler, das neue Funkhaus an der Stuttgarter Neckarstraße, das im Mai 2012 „auf Sendung“ ging. Mit mehr als 51 Millionen Euro schlug allein die Sendetechnik zu Buche. Ihr Herzstück, das virtuelle Studio C, zählt zu den modernsten Nachrichtstudios in Europa.

Nun, das sollte man nicht überbewerten: es kommt nicht auf die Technik an, die Inhalte sollten passen. Abgesehen davon ist das nigelnagelneue Funkhaus auf 720p ausgelegt. Aber das passt ja dann auch zur schmalen Information die verbreitet wird.

Ja, freie Medien sind in Deutschland, China und Nordkorea durchaus ein Problem.

Related Articles

Politikwelt

Kunstaktion: Fotografiert die Überwacher!

Der Frankfurter Kunstverein startet Eagle-Eye Photo Contest: Wettbewerb ruft dazu auf, Orte der Überwachung zu fotografieren und zu veröffentlichen. Die prämierten Fotografien...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

USA vs. Nordkorea – wer kommt besser weg?

US-Präsident Trump möchte sich mit Nordkoreas Diktator Kim treffen – nach einem Jahr der Provokationen schwächt sich damit die Gefahr eines Atomkriegs ab: Trumps...

Posted on by Frank Stohl