Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Das Ding mit dem bedingungslosen Grundeinkommen


Frank Stohl
@frankstohl
Das Ding mit dem bedingungslosen...

Denn in Quatinga Velho und den zwei namibischen Gemeinden wird seit einigen Jahren ein bedingungsloses Grundeinkommen gezahlt: Grundeinkommen statt Entwicklungshilfe. Na das muss ja dann eigentlich schief gehen. Zuerst wurden auchalle Erwartungen erfüllt:

Jeder von ihnen habe umgerechnet neun Euro pro Monat bekommen. Was die 1000 Einwohner mit dem Geld machten, sei ihre Sache gewesen. Der erste Zahltag endete in einem Saufgelage.

Aber dann ging es los:

Doch dann begannen die Menschen zu investieren. Eine Frau kaufte sich Hühner und verkaufte die Eier, andere fuhren von dem Geld in die Stadt und besorgten Stoffreste, aus denen sie Kleider nähten. Ein Mann begann Ziegelsteine zu backen.

Ja was soll man dazu sagen?

Related Articles

Apfelwelt

Digitalcourage vs. Vorratsdatenspeicherung

Digitalcourage reicht am Montag, 28. November eine Verfassungsbeschwerde gegen die Vorratsdatenspeicherung in Karlsruhe ein und das Ziel bis Sonntag 27. November 2016 sind 35.000...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Wenn der Babo zum Smombie wird – Jugendwort und so…

Es ist aus den Wörtern Smartphone und Zombie zusammengesetzt und beschreibt jemanden, der von seiner Umwelt nichts mehr mitbekommt, weil er nur noch auf sein Smartphone starrt:...

Posted on by Frank Stohl