Denn fast genau vor einem Jahr lud eine junge Frau zu ihrer Geburtstagsparty ein. Nu gibt es die Polizei-Rechnung: Aufruf zur Facebook-Party kostet knapp 10.000 Euro Strafe. Da sind Getränke, Essen und Deko nicht mal dabei. Selbst die in Polizeikluft wollen dafür nicht strippen.

facebook party

Die Party wurde zwar vom Geburtstagskind zurückgezogen, und auch die Landeshauptstadt Magdeburg untersagte die Veranstaltung, dies hielt allerdings 500 Gäste nicht davon ab, doch zu erscheinen. Diese wurden von 57 Polizisten daran gehindert, bis zum vermeintlichen Partyort vorzudringen.

Das macht grob 170 Euro pro Polizist an dem Abend um auf 500 Partygäste aufzupassen. Zahlen muss ein anderer, der nach Rückzug der Party diese erneut eingestellt hatte.

Inhalt teilenFlattr the authorBuffer this pageShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page