Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

John McAfee präsentiert D-Central


Frank Stohl
@frankstohl
John McAfee präsentiert D-Central

Future Tense, die neue Firma von John McAfee, plant mit D-Central ein Gerät für anonyme und dezentrale Kommunikation: Mit D-Central für 100 Dollar die NSA ausschalten. Also das letzte was ich von John McAfee sah, war dies: How To Uninstall McAfee Antivirus.

Wir sind also gespannt.

Er arbeite bereits seit Jahren an der Idee, sagte der 67-Jährige. In den vergangenen Monaten habe er sich auf das Projekt konzentriert. Es ginge nicht darum, ein anderes Internet aufzubauen, sondern ein lokalisiertes, dynamisches Netzwerk, über das Nutzer privat kommunizieren und Daten austauschen könnten.

Also so eine Art eigenes Netz? Also quasi ein Mesh networking?

Die Reichweite des D-Central soll über einige Häuserblocks reichen. Ein Prototyp werde in rund sechs Monaten vorliegen. Es werde eine runde Form haben und kein Display, sagte McAfee.

Eine Black Box, die strahlt von einem Typ, der ein abgedrehtes Video zur Deinstallation seiner ehemaligen Software ins Netz stellt – also irgendwie… ersma abwarten.

John McAfee - Missing in Action

John McAfee – Missing in Action

Related Articles

Politikwelt

Geld verdirbt den Charakter

Gesagt wurde es schon immer, nun haben wir die Bestätigung: Geld verdirbt den Charakter. Wer zu viel Geld hat, ist überfordert und entscheidet dann nur noch aus dem Bauch. Dies...

Posted on by Frank Stohl
Medienwelt

Album-Tipp: Ages – Roots

Heute gibt es wunderbare feinste elektronische Musik aus Österreich von Ages „Roots (Deluxe Edition)“ (iTunes-Store). Mit auf dem Album: Changes feat. Johannes Eder:...

Posted on by Frank Stohl