Apple soll iPhone günstiger verkaufen?

Wenn es nach Paul Sagawa von Sector & Sovereign Research geht, sollte Apple bei der Preisgestaltung seiner Geräte umdenken: Apple sollte auf Gewinn verzichten, um Konkurrenzkampf nicht zu verlieren. So, der ANALyst meint also Apple würde mehr verkaufen, wenn das Telefon günstiger wäre um so Marktanteile zurück zu gewinnen.

Wie war das eigentlich mit dem Start von iPhone 4, iPhone 4S und iPhone 5? Gab es die Telefone von Beginn an in kleinen Stückzahlen ohne Probleme in den Regalen? Nein. Apple produziert knapp über dem Anschlag und dennoch gibt es Weltweit Wochenlange Wartelisten – ein günstigere Preis würde nur die Situation des Wartens verlängern.

Apple soll einfach weiterhin versuchen das für sich beste Telefon zu bauen – ohne Kompromisse und ohne Ideen von Banker und ANALysten.

flattr this!
avatar

Frank Stohl

Seit 1992 privat im Internet unterwegs mit Sinn für das Wesentliche. Beruflich macht er "was mit Maschinen". Eine Katze und ein Kater sorgen für Beschäftigung.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment



Ihr Kommentar:
Bitte beachten:
Sollte der Kommentar einen Link enthalten, so muss er manuell freigeschaltet werden. Der Beitrag erscheint somit Zeitverzögert.

Ich nehme mir die Freiheit Kommentare ohne Begründung zu löschen, vor allem wenn eine absurde eMail-Adresse angegeben wird.

Kommentare die ungefragt Werbung enthalten, werden je nach Sachlage pauschal mit 400 Euro in Rechnung gestellt.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud