Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Der Zeitungswelt geht es schlecht


Frank Stohl
@frankstohl
Der Zeitungswelt geht es schlecht

Die Nürnberger Abendzeitung rentiert sich nicht: Zeitungskrise 2012 – Hilflos in Nürnberg. Tja, so ist das halt in einer dynamischen Welt. Ich meine, Postkutschen haben wir heute ja auch kaum noch. Den Straßenlaternenanzünder vermisse ich eigentlich auch kaum.

Im Prinzip ist es mir ja egal, was Print macht, nur rufen die Lakaien der Printmedien bei mir zur Zeit 10-20 mal am Tag an um mich mit hinterfotzigen Fragen ein Abo auf zu drücken. Schon alleine daran sieht man, wie verzweifelt Print sein muss um ihren Kram an den Mann zu bringen.

Anderseits muss ich abgetippte Pressemitteilungen auch nicht unbedingt gedruckt lesen, das reicht auch im Internet.

Related Articles

Politikwelt

Literarischer Realitätsabgleich: Little Brother

Am Morgigen 31. Januar 2017 geht’s weiter mit (Digitale) Albträume – Literarischer Realitätsabgleich und dem Klassiker „Little Brother“ von Cory Doctorows. Das...

Posted on by Frank Stohl
Fernsehwelt

#rp15: Blue Dot Mission – Sechs Monate Leben und Arbeiten auf der ISS

Dieses Jahr gab es Alexander Gerst als Promi-Highlight – quasi der Hasselhoff, der wirklich durch die Decke ging: Blue Dot Mission – Sechs Monate Leben und Arbeiten...

Posted on by Frank Stohl