Wie Vodafone sich selber sieht

Jens Schulte-Bockum, designierter Deutschland-Chef von Vodafone zur Eröffnung bei der IFA’2012:

„Vodafone ist in erster Linie ein Dienstleistungsunternehmen“

„Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen“

„Telekommunikation ist Lebensader unserer Gesellschaft“

„Top-Netz, innovative Produkte, echte Begeisterung für den Service“

„keine Kompromisse bei Netzqualität“

Grandios, aber wenn er es sagt, dann wird es schon stimmen. Andersrum betont er gerade diese Punkte, also haut es genau dort nicht hin? Gefühlt würde ich sagen: ja.

Auf meine Frage, ob man nun zum Flagship-Store nach Köln muss um seine Probleme mit Vodafone zu diskutieren kam diese Antwort:


Ich werde dann mal heute wieder die Hotline belästigen – sie ist ja gut und wird besser… eine Reise wert ist es wohl nur, weil am Samstag auch ein Apple-Store in Köln aufmacht: Eröffnung im Rhein-Center am Samstag.

flattr this!
avatar

Frank Stohl

Seit 1992 privat im Internet unterwegs mit Sinn für das Wesentliche. Beruflich macht er "was mit Maschinen". Eine Katze und ein Kater sorgen für Beschäftigung.

Related Posts

No Comments

Leave a Comment



Ihr Kommentar:
Bitte beachten:
Sollte der Kommentar einen Link enthalten, so muss er manuell freigeschaltet werden. Der Beitrag erscheint somit Zeitverzögert.

Ich nehme mir die Freiheit Kommentare ohne Begründung zu löschen, vor allem wenn eine absurde eMail-Adresse angegeben wird.

Kommentare die ungefragt Werbung enthalten, werden je nach Sachlage pauschal mit 400 Euro in Rechnung gestellt.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud