Navigation

Related Articles

Back to Latest Articles

Wie Vodafone sich selber sieht

Wie Vodafone sich selber sieht

Jens Schulte-Bockum, designierter Deutschland-Chef von Vodafone zur Eröffnung bei der IFA’2012:

„Vodafone ist in erster Linie ein Dienstleistungsunternehmen“

„Wir sind ein kundenorientiertes Unternehmen“

„Telekommunikation ist Lebensader unserer Gesellschaft“

„Top-Netz, innovative Produkte, echte Begeisterung für den Service“

„keine Kompromisse bei Netzqualität“

Grandios, aber wenn er es sagt, dann wird es schon stimmen. Andersrum betont er gerade diese Punkte, also haut es genau dort nicht hin? Gefühlt würde ich sagen: ja.

Auf meine Frage, ob man nun zum Flagship-Store nach Köln muss um seine Probleme mit Vodafone zu diskutieren kam diese Antwort:

Ich werde dann mal heute wieder die Hotline belästigen – sie ist ja gut und wird besser… eine Reise wert ist es wohl nur, weil am Samstag auch ein Apple-Store in Köln aufmacht: Eröffnung im Rhein-Center am Samstag.

Related Articles

Apfelwelt

Tim Cook will nicht abgehört werden

Der Datenschutz hat einen unerwarteten Fürsprecher mehr – Apple-Chef Tim Cook legt ein überraschendes Plädoyer für Privatsphäre ab: „Ich will nicht, dass jemand bei mir mitliest“....

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

IG-Metall will bei Industrie 4.0 mitreden

Um bei der vierten industriellen Revolution nicht außen vor zu sein, pocht die IG Metall auf mehr Mitbestimmung der Arbeitnehmer: IG-Metall-Chef will in der Industrie 4.0 mehr...

Posted on by Frank Stohl