Deutsche wollen mehr in Medien investieren

Abos ohne Grenzen.


Frank Stohl
@frankstohl
Deutsche wollen mehr in Medien investieren

Der Medienkonsum kann heutzutage ganz schön teuer sein: Für diese Medien wollen die Deutschen mehr Geld ausgeben. Man bezahlt ja nicht mehr nur für die Interessen-Themen, sondern auch noch dann einzelne Anbieter.

Zukünftig wollen 68 Prozent der Deutschen für einzelne Medienprodukte mehr Geld ausgeben als derzeit, 60 Prozent hingegen weniger (das ergibt ein Netto von plus 8 Prozent).

Hä? Dann sind es aber immer noch 120%, oder haben 20 Prozent der Befragten eine gespaltene Persönlichkeit?

Die meisten Befragten wollen in Zukunft überraschenderweise vor allem für gedruckte Bücher mehr Geld ausgeben

Man sollte von der Festnetz-Befragung am Vormittag Abstand nehmen.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Fernsehwelt

Heute ist „Star Wars“-Tag

Heute ist mal wieder der 4. Mai – und allen „Star Wars“-Fans hier ein kleines Schmankerl zur Übersetzung des Tages: May the Force be with you. Einmal tief...

Posted on by Frank Stohl
Filmwelt

Mit einer Schildkröte durchs Great Barrier Reef

Ja, das würden wohl gerade mehr Menschen machen als hier in der Hitze zu schwitzen:

Posted on by Frank Stohl