35C3: Chaos Communication Congress, Tag 2


Frank Stohl
@frankstohl
35C3: Chaos Communication Congress, Tag 2

In Leipzip ist weiterhin der Kongress des Chaos Computer Clubs und auch am zweiten Tag gab es jede Menge gute Vorträge. Ich habe mir schon einige Vorträge im Stream angeschaut, alle Aufzeichnungen der 35C3 Vorträge gibt es bei Media.ccc.de und bei YouTube sogar die meisten Vortrag in deutsch, englisch und französisch übersetzt.

Gestern hatten wir es beim 35C3 noch mit den Gesundheits-Apps, nun geht es um Fake-Wissenschaft: Inside the Fake Science Factories. Erschreckend wie man sich seine wissenschaftliche Studie kaufen kann:

Anna Biselli von Netzpolitik.org berichtet über die neue Software der Behörden: Computer, die über Asyl (mit)entscheiden. Erschreckend.

Dieses Jahr wurde ja das OpenLab in Ausburg durchsucht, nun ein paar Erfahrungen und Tipps: Verhalten bei Hausdurchsuchungen

Warum DatenschützerInnen aufhören müssen von individueller Privatheit zu sprechen: Was schützt eigentlich der Datenschutz?

Auch wenn man nicht beim CCC ist, lohnt sich der Jahresrückblick anzuschauen. Mit welch krotesken Situationen der Club so konfrontiert wird…

Nachtrag vom ersten Tag: Freude ist nur ein Mangel an Information mit Nico Semsrott:

Leider gibt es von Martin Sonneborn keine Aufzeichnung, sondern nur ein ganz schlechtes Bootleg auf YouTube.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Fernsehwelt

Mehr „The Big Bang Theory“, weniger Simpsons

Vom 1. Mai an ist die US-Kultserie nur noch jeweils um 18.10 Uhr zu sehen, wie der Privatsender am Montag mitteilte: „The Big Bang Theory“ ersetzt am Vorabend die...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Kampf den Krankenhauskeime

Dazu sollen die Meldepflichten für Kliniken bei Auftreten besonders gefährlicher Keime nach einem Zehn-Punkte-Plan verschärft werden: Gröhe forciert Kampf gegen gefährliche...

Posted on by Frank Stohl