Passwörter von 2 Millionen WLANs veröffentlicht


Frank Stohl
@frankstohl
Passwörter von 2 Millionen WLANs...

Eine ungeschützte Datenbank einer Android-App verrät die Zugangsdaten von zwei Millionen WLANs: App leakt zwei Millionen WLAN-Passwörter. Wobei die offene Datenbank jetzt nicht das große Thema sein sollte, da man die Daten ja eh abgreifen sollte.

Viel mehr ist das Thema: wieso sind da WLANs von Privatpersonen mit Passwort dabei?

Wer an öffentlichen WLAN-Aktionen teilnehmen will, sollte nicht sein privates WLAN einfach frei geben. Denn dann sind fremde Menschen im Netz und das ist nicht gut. Das ist wie freie Parkplätze vor dem Haus anbieten, aber dazu die Fahrer gleich noch ins Schlafzimmer lassen ist nicht gut.

Schon gar nicht gibt man seine WLAN-Daten in eine dahergelaufene fremde App ein. Wenn dann gibt es ein Gastnetz, oder noch viel besser: man nehme Freifunk.

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Musikwelt

Musik-Video-Tipp: Bodybangers – Sunshine Day

Fette Beats mit fetter Boarder-Action gibt es im Musikvideo von den Bodybangers: Sunshine Day. Quasi für den sonnigen Tag heute. Ach ja, unbedingt sehr laut anhören mit viel Bass.

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Die Angst vor der kommenden künstlichen Intelligenz

Wie gefährlich ist der Fortschritt der Künstlichen Intelligenz? Elon Musk und Co. warnen vor Killer-Robotern. Huh, da hat aber einer Angst – welche Prototypen kennt Elon? In...

Posted on by Frank Stohl