Volkswagen mit günstigen eAutos


Frank Stohl
@frankstohl
Volkswagen mit günstigen eAutos

Drei Fabriken in Deutschland sollen demnach künftig Elektroautos bauen: VW soll Tesla-Rivalen für unter 20.000 Euro planen. Oh, da hat Volkswagen was großes vor. Die Batterie wird dann wohl nicht dabei sein und im Abo kosten.

Da wir ja leider das Konzept der Steckdose haben und das Risiko Batterie auf den Endkunden abwälzen, kommt so langsam immer mehr die Idiotie der Lösung zu Tage. Hier sind es nun die hohen Kosten, die eigentlich fast nur die Batterie erzeugen kann. Aber es will ja jeder seine eigene Batterie, die er dann teuer tauschen darf. Aber einer anderen Batterie trauen – nie und nimmer.

Bis 2025 sollen rund 80 neue Elektroautofahrzeuge des VW-Konzerns auf den Markt kommen.

Wie wäre es mit 9 vernünftigen Modelle. Also 3 Varianten eines Kleinwagens, 3 Varianten eines Mittelwagen und 3 Varianten einer Luxuslimousine. Das sollte doch mal reichen für den Start. Die Zahl 80 finde ich sehr bescheuert – oder ist da jede kleine Abwandlung gemeint?

Show Comments (0)

Comments

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Related Articles

Apfelwelt

DuckDuckGo-Zugriffszahlen wachsen ungeneim

DuckDuckGo hat sich auf die Fahne geschrieben die Nutzerdaten seiner User nicht zu speichern: DuckDuckGo schafft es seine Zugriffszahlen in zwei Jahre um 600% zu steigern. Ich...

Posted on by Frank Stohl
Politikwelt

Neuland-Alarm: Von der Leyen zentralisiert Cyber-Abwehr

Um den wachsenden Herausforderung der Cyber-Kriegsführung gerecht zu werden, plant die Verteidigungsministerin eine neue Abteilung aufzubauen: Von der Leyen baut Cyber-Armee auf....

Posted on by Frank Stohl