Nächstes iPhone mit eSIM?


Frank Stohl
@frankstohl
Nächstes iPhone mit eSIM?

Apple könnte die kommende iPhone-Generation mit einer eSIM anbieten: Apple iPhone 2018 womöglich mit eSIM. Endlich keine SIM-Karte mehr. Bei der Apple Watch geht das ja schon. Vodafone kann es Neuerdings auch. Also warum nicht.

Okay, die Netzbetreiber finden es unspannend, da man ja dann bequem am Smartphone den Anbieter mit Vertrag aussuchen und wechseln könnte. So eine Hardware-SIM-Karte bindet schon mehr.

Also mehr Platz für Akku, der Wechselrahmen braucht unendlich viel Platz, weniger Dinge die kaputt gehen können und Vertragsvorteile für den Kunden. Warum eigentlich nicht.

Wer es nicht abwarten kann: Mobilrufnummer ohne SIM-Karte – Satellite plus startet und bringt Pauschaltarif.

Show Comments (0)

Comments

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und die IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden.

Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten bei Wordpress.org. Informationen zur Datenverarbeitung bei stohl.de sind in der Datenschutzerklärung zu finden.

Related Articles

Technikwelt

Google baut Hangout um

Google splittet Hangouts für Geschäftskunden auf und zwar in zwei Dienste: : Google stellt das neue Hangouts vor. Das klappte schon mit Allo und Duo nicht funktionierte, nun also...

Posted on by Frank Stohl
Apfelwelt

James Bond bei Appel – er hat die AirPods zum Töten

Ganze 5 Milliarden US-Dollar soll Apple für die Lizenz von James Bond bieten: Apple liefert sich Schlacht mit Hollywood um James Bond-Filmrechte. Neben Apple ist noch Sony,...

Posted on by Frank Stohl